Wir machen
mehr aus Wärme.

Wärmeverbund Zentrum

2020 soll der Wärmeverbund Zentrum den Betrieb aufnehmen. Damit erhält Münchenbuchsee eine preiswerte, ressourcenschonende und zuverlässige Wärmelösung für die nächsten Generationen. Bauherrin und Betreiberin ist die Energie Münchenbuchsee AG (EMAG).

Positive Resonanz

Ab Heizperiode 2020/2021 sollen die ersten Kunden mit Wärme beliefert werden. Bereits bestehen rund 50 Vereinbarungen unter anderem mit der Gemeinde, aber auch dem Gewerbe und Privaten.

Erneuerbar, regional, erprobt

Die Wärme wird zentral per Holzschnitzelfeuerung erzeugt – eine erneuerbare und zudem regional verfügbare Energiequelle. Kunden, die von einem konventionellen Wärmeerzeuger umsteigen, werden zudem weniger Aufwand im Betrieb haben. Überdies sind moderne Wärmestationen ausserordentlich betriebssicher, da sie technisch ausgefeilt sind und von Experten per Fernwartung überwacht werden.

Idealer Standort

Der neue Wärmeverbund bei der Saal- und Freizeitanlage hat eine noch höhere Leistung, entsprechend umfangreicher ist die Heizzentrale. Im Perimeter des neuen Wärmeverbunds befinden sich zahlreiche grosse Wärmebezüger, die schon bald erneuerbare Wärmeenergie beziehen sollen.

Interessiert?

Melden Sie sich bei Fragen oder für eine Offerte bei Mario Jordi, Geschäftsleiter Energie Münchenbuchsee AG, +41 31 511 01 45, mario.jordi[at]emag.energy