Wir versorgen Sie
mit Energie.

News Archiv

16.11.2020
Umrüstung Strassenbeleuchtung

Umrüstung der öffentlichen Strassenbeleuchtung von Münchenbuchsee auf moderne LED-Technologie

Zurzeit läuft die erste von drei Etappen zur vollständigen Umrüstung der öffentlichen Strassenbeleuchtung von Münchenbuchsee auf LED. Diese wird im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Wir möchten die Bevölkerung darauf hinweisen, dass die Programmierung der Bewegungsmelder und der vordefinierten Dimmprofile jeweils in einem grösseren Rahmen und insofern etwas zeitverzögert nach der Montage der neuen Leuchten erfolgt. Es ist davon auszugehen, dass die Programmierung der Leuchten der ersten Etappe bis Mitte Dezember 2020 abgeschlossen sein wird.

Für Fragen zur Umrüstung steht Ihnen die EMAG AG gerne zur Verfügung (reto.waelchli[at]emag.energy oder 031 411 01 40).

20.05.2020
Nachruf

Zum Ableben von Mario Jordi

Wir haben die traurige Pflicht, die Nachricht über das Ableben, unseres Geschäftsleiters Mario Jordi zu überbringen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, die ihn bei seinem langen und zuletzt so schweren Kampf begleitet hat.

In den drei Jahren, die er die Geschicke der Energie Münchenbuchsee AG (EMAG) gelenkt hat, hat Mario Jordi vieles erreicht und angestossen. Ohne seinen Einsatz stünden grosse Projekte wie der Wärmeverbund Zentrum oder die Bürgerbeteiligung Solar Münchenbuchsee heute nicht dort, wo sie stehen.

Mario Jordis Name ist mit der positiven Entwicklung der EMAG verbunden, eine Entwicklung, die weitergehen soll. Die Geschäftsleitung wurde an Elena Rastoder, Leiterin Finanzen und Dienste, und Reto Wälchli, Leiter Technik und Vertrieb, übertragen.

Wir werden nicht nur die Erfahrung und die Arbeit eines geschätzten Kollegen vermissen, sondern auch seine humorvolle und einfühlsame Art. Mit Mario Jordi verlieren wir eine grossartige Person und einen guten Freund.

Unser aller aufrichtiges Beileid

Das Team der Energie Münchenbuchsee AG und der Gemeinderat und Mitarbeitende der Einwohnergemeinde Münchenbuchsee

03.03.2020
Information über die Bauarbeiten für den Wärmeverbund Zentrum